Expertenforum 2009: "Macher & Möglichkeiten"
Artikel veröffentlicht am 04.11.09

Das Wirtschaftsministerium Sachsen-Anhalts nahm den 20. Jahrestag des Mauerfalls zum Anlass, ein Expertenforum zum Thema "Macher & Möglichkeiten" zu veranstalten. Zu dieser Veranstaltung wurden auch Vertreter unserer Schule sowie einige Schüler eingeladen, um neue Impulse zu erhalten, aber auch um ihre Meinung einzubringen. Es wurde die Entwicklung der Wirtschaft Sachsen-Anhalts von 1989 bis 2009 näher betrachtet, wobei Prof. Ulrich Wickert, Ministerpräsident Wolfgang Böhmer und Wirtschaftsminister Reiner Haseloff einen sehr persönlichen Einblick in ihre Wahrnehmung gaben. Aus dieser Analyse heraus wurde die Notwendigkeit neuer Ideen und Unternehmensgründungen für die zukünftige Wirtschaft unseres Landes aufgezeigt. Viele Jungunternehmer, vor allem aus der IT-Branche, konnten ihre Entwicklung schildern und riefen die anwesenden Politiker zu weiterer Unterstützung auf, wobei auch die vorhandenen Projekte sehr gelobt wurden. Die Universitäten müssen ihren Teil zur Entwicklung und wirtschaftlichen Umsetzung neuer Ideen beitragen und hier neue Wege in der Wirtschaft beschreiten. Insgesamt gibt es in Sachsen-Anhalt gute Möglichkeiten, neue Ideen umzusetzen, was auch durch die bisherige wirtschaftliche Entwicklung belegt wird. Die Förderanlagen Magdeburg, Rotkäppchen, Kathi, Halloren - all dies sind Unternehmen, die nach dem Ende der DDR große Probleme hatten und sich nun erfolgreich national und international behaupten. Dieses Forum zeigt, dass sich unser Land auf einem guten Weg befindet, den wir allerdings noch einige Jahre konsequent verfolgen müssen. Es liegt nun also an uns Schülern und Studenten die Zukunft zu gestalten und die uns gegebenen Möglichkeiten zu nutzen und weiter auszubauen.
Florian Sachs