Russisch

Inhaltliche Schwerpunkte

Russisch, als eine der fünf Amtssprachen der Vereinten Nationen, ist die am weitesten verbreitete slawische Sprache. Russischkenntnisse erleichtern das Erlernen weiterer slawischer Sprachen und tragen dazu bei, den slawischen Kulturraum zu erschließen. Mit dem Erlernen der russischen Sprache wird somit ein wichtiger Beitrag geleistet, die Mehrsprachigkeit in Europa zu fördern. Durch den Russischunterricht wird den Jugendlichen nicht nur ein unmittelbarer Zugang zu den Menschen und ihren Lebensweisen, zu deren kulturellen und politischen Traditionen, sondern auch zu wichtigen Wirtschaftsräumen und interessanten Reiseregionen eröffnet, der sich sonst nicht so leicht erschließen lässt. Russischkenntnisse verbessern die Ausbildungs- und Berufsaussichten, da Russisch als Wirtschaftssprache zunehmend an Bedeutung gewinnt.

Zentrale Aufgabe des Russischunterrichts ist es, Vorraussetzungen dafür zu schaffen, dass Russisch sowohl mündlich als auch schriftlich als Verständigungsmittel angewendet werden kann. Demzufolge ist ein Grundanliegen des Russischunterrichts ist die Entwicklung kommunikativer Kompetenz.

Der Russischunterricht erfolgt auf der Grundlage der Rahmenrichtlinien und der Bildungsstandards entsprechend des Europäischen Referenzrahmens.

Stundenvolumen

Das Fach Russisch wird als zweite Fremdsprache ab der 7.Klasse erteilt. Ab der 9.Klasse kann es auch als dritte Fremdsprache gewählt werden. In der Sekundarstufe II wird Russisch in kleinen Kursen unterrichtet, die eine intensive Sprachvermittlung ermöglichen. Zugang zu diesen Kursen können auch Schüler, die Französisch als zweite Fremdsprache in der Sekundarstufe I gewählt haben, aber Russisch als Muttersprache sprechen, erhalten.

Lehrer

  • Frau Dr. Stellfeld
  • Frau Dr. Schindler

Außerhalb des Unterrichtes

Die im Laufe der Jahrgangsstufen erworbenen Fertigkeiten und Kenntnisse können von den Schülerinnen und Schülern in offiziell anerkannten russischen Sprachenzertifikate nachgewiesen werden. Damit kann eine Hochschulzugangsberechtigung im russischsprachigen Raum oder für ein entsprechendes Studium an anderen Universitäten erworben werden.

Geplant ist ab Klasse 11 eine Studienfahrt nach Moskau.



Bei Problemen oder Fehlern kontaktieren Sie bitte den Administrator:
Kontaktformular