News
Zurück zur Übersichtsseite

13.02.2018

Ein Blick in die Sterne

Am 13. Februar 2018 besuchte die Klassenstufe 9 das Planetarium.
In einem halbkugelförmigen Raum, der mit der Skyline von Magdeburg geschmückt war, wurde zuerst der Sternenhimmel Magdeburgs vom Sonnenaufgang des Tages betrachtet. Dabei ging es allerdings nicht um die vielen Sterne, sondern um die Planeten Mars, Jupiter und Saturn, den Mond und den wichtigsten Stern unseres Sonnensystems, die Sonne, die allesamt den gesamten Tag zu sehen waren. Nachdem wir die Laufbahn dieser Gestirne innerhalb des Tages sowie auch ihren Untergang beobachtet hatten, sahen wir uns den Nachthimmel Magdeburgs mit Berücksichtigung der Stadtbeleuchtung an. Dort identifizierten wir verschiedene Sternbilder, wie den kleinen und großen Wagen sowie Orion. Mithilfe des großen Wagens bestimmten wir den Polarstern und somit die Himmelsrichtungen. Anschließend wurden die Koordinaten von Betelgeuse, dem linken Schulterstern des Orion, ermittelt.
Danach sahen wir uns den Sternenhimmel von Stockholm an, um die Fehler bzw. Schwierigkeiten des Horizontsystems offensichtlich zu machen. Das Horizontsystem wird genutzt, um die Position von Sternen genau anzugeben. Leider ist es von Ort und Zeit abhängig.
Nachfolgend sahen wir uns die Sternenhimmel des Nordpols und des Äquators an. Dabei wurden alle Sterne sichtbar, die man ohne die Stadtbeleuchtung, wie man sie in Magdeburg vorfindet, sehen würde. Als wir wieder zurück an den Himmel Magdeburgs wechselten, sahen wir uns an, wie die Planeten im Laufe des Jahres über den Himmel gewandert waren und welche Ursachen diese Laufbahn hatte.
Danach begann es allmählich im Raum zu dämmern, bis schlussendlich die Sonne wieder aufging und unser interessanter Ausflug ins Planetarium zum Ende kam.


Aktuelle Ereignisse am Siemens


Logo DigitalPakt Schule Logo Mint-EC Logo Siemens Logo OvGU Logo MDCC Logo SoRSmC

Stendaler Straße 10, 39106 Magdeburg, 0391/2537945
Diese Seite wurde von Schülern des Werner-von-Siemens-Gymnasiums erstellt und wird ebenfalls von ihnen betreut.
© 2021 Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg