News
Zurück zur Übersichtsseite

#Sport

27.02.2018

Skilager, Klasse 9: Tag 3

Der 27. Februar begann damit, dass wir uns müde um 8:00 Uhr morgens im Speisesaal trafen. Nach dem gemeinsamen Frühstück waren wir alle schon etwas wacher und so konnte der nächste Skitag endlich beginnen.

Um 9:30 Uhr trafen wir uns dann alle am Bus, der uns kurze Zeit später zur Piste brachte, wobei man schon bald erkennen konnte, dass es ein sehr sonniger Tag werden würde.

Während die Anfängergruppe sich waghalsig auf der blauen Piste versuchte, machte die Fortgeschrittenengruppe ein (unserer Meinung nach etwas zu langes) Aufwärmprogramm, bei dem noch einmal alle Grundlagen für den späteren Verlauf wiederholt wurden.
Die Expertengruppe fuhr direkt vom Anfängerhang in Richtung der höhergelegenen Pisten.
Nach zweistündigem Skifahren trafen sich alle Gruppen auf einer Aufsichtsplattform, in der sich ein Restaurant befand, um Mittag zu essen. Nach der Stärkung, während der die Anfängergruppe einen Blick auf die roten und schwarzen Pisten im Gebirge geworfen hatte, fuhr ein Großteil der Anfänger mit der Gondel wieder runter. Die Besten von ihnen wollte es aber nicht nur bei einem Blick auf die Pisten belassen, sie trauten sich mit der Fortgeschrittenengruppe die rote Piste herunter.
Die Expertengruppe fuhr schon die schwarze Piste hinab, wobei es aber zu einigen Stürzen kam.
Als die mutigen Anfänger erfolgreich, jedoch ebenso mit ein paar Stürzen, die rote Piste gemeistert hatten, ging es wieder hinauf mit dem Sessellift, wobei die Mutigen von ihnen sich an der schwarzen Piste probierten, und die weniger Sicheren dann doch mit der Gondel zurück zur blauen Piste fuhren.

Wir, offensichtlich ein Teil der Mutigen (A.d.R.: oder der Leichtsinnigen), meisterten die schwarze Piste komplett ohne Sturz (A.d.R.: Zum Glück!), was uns echt stolz machte.

Unten angekommen, waren unsere Liftpässe für diesen Tag leider abgelaufen, und so ging es bereits um 14:30 Uhr zurück zur Jugendherberge.

Damit wir uns nicht den restlichen Tag bis zum gemeinsamen Abendessen nur im Zimmer aufhielten, beschlossen wir, um 15:00 Uhr ins Schwimmbad zu gehen, wo wir unsere restliche Energie, die wir vom Skifahren noch übrig hatten, verbrauchten.

Um 17:30 Uhr ging es dann wieder zurück zur Jugendherberge, wo wir pünktlich um 18:00 Uhr unser Abendbrot aßen.

Elias


Aktuelle Ereignisse am Siemens


Logo Mint-EC Logo Siemens Logo OvGU Logo MDCC Logo SoRSmC

Stendaler Straße 10, 39106 Magdeburg, 0391/2537945
Diese Seite wurde von Schülern des Werner-von-Siemens-Gymnasiums erstellt und wird ebenfalls von ihnen betreut.
© 2021 Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg