News
Zurück zur Übersichtsseite

05.07.2018

LaSAk Tag 3-4

Am dritten Tag der Landesschülerakademie klingelte, wie die Tage davor auch, ebenfalls ein Wecker um 6.20 Uhr. Etwas sehr früh, wenn man berücksichtigt, dass wir erst 8.45 Uhr zur Hochschule starteten. Dort angekommen programmierten die Informatiker weiter an ihren Arduinos und testeten sie im Anschluss. Diese sollten mit Hilfe von Ultraschallsensoren und kleinen Lautsprechern eine Einparkhilfe für Blinde darstellen, indem die Ultraschallsensoren feststellten, wie weit sich ein Mensch von ihnen entfernt befand, und die Lautsprecher dementsprechend schnell piepten. Danach durften wir einer Vorlesung zum Thema maschinelles Lernen lauschen und berechneten im dazugehörigen Praktikum mit Hilfe von Python und einer 50000 Zeilen * 25 Spalten großen Datenbank über Pokémonkämpfe und Details zu den einzelnen Pokémon den Sieger von fiktiven weiteren Pokémonkämpfen. Die Biotechniker gewannen in der Zeit blauen Farbstoff aus Algen, mit dem sie später eine Rohmasse Eis färbten.
Am Nachmittag besuchte uns der Wirtschaftsminister des Landes Sachsen-Anhalt Herr Prof. Dr. Winkelmann, mit dem wir das von den Biologen zubereitete Algeneis kosteten.
Am Abend sahen wir uns im dunklen Mensakeller einen Film an.

Am nächsten Morgen klingelte der Wecker 20 Minuten später als an den anderen Tagen - wir sind auch irgendwann lernfähig. 8.30 Uhr begannen die Informatiker mit einer Vorlesung über Visualisierung. Danach widmeten wir uns wieder unserem Praktikum mit den Pokémonkämpfen. Am Abschluss dieses Praktikums könnten wir uns mit einer Wahrscheinlichkeit von ca. 90 % vorhersagen lassen, welches Pokémon einen Kampf gewinnen wird. Anschließend bekamen wir unsere erste Einführung in die Geoinformatik. Die Biologen beschäftigten sich den ganzen Tag mit Gentechnik - zuerst mit einer Vorlesung und anschließend mit einem Praktikum. Als unseren letzten Punkt auf unserem Tagesplan testeten wir die intoMINT-App, welche junge Menschen - insbesondere Mädchen - für MINT begeistern soll und die Durchführung von Experimenten bewirkt.
Nach dem Essen gingen wir noch ein paar Stunden auf den Sportplatz der Hochschule und spielten Beachvolleyball, Handball und Fußball. Wieder im Hotel spielten wenige Teilnehmer noch Poker und schauten einen Film. Gegen 02.30 Uhr wurde es dann schlussendlich ruhig im Hotel.


Aktuelle Ereignisse am Siemens


Logo DigitalPakt Schule Logo Mint-EC Logo Siemens Logo OvGU Logo MDCC Logo SoRSmC

Stendaler Straße 10, 39106 Magdeburg, 0391/2537945
Diese Seite wurde von Schülern des Werner-von-Siemens-Gymnasiums erstellt und wird ebenfalls von ihnen betreut.
© 2021 Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg