News
Zurück zur Übersichtsseite

04.09.2018

Abschlussfahrt 12.3: Tag 2

Nach der ersten Nacht im Ausland klingelte der Wecker um 07.00 Uhr. Der Tag begann mit einem gemeinsamen Frühstück. Um 9 Uhr ging es dann los ins Zentrum, von dem wir noch gute 17km entfernt waren. Dies ist ziemlich viel, wenn man bedenkt, dass sich unser Bezirk schon sehr nach Großstadt anfühlt.

Nachdem unsere Busfahrerin uns in der Nähe des Hauptbahnhofes abgesetzt hat, liefen wir zu dem Abfahrtsort unseres Schiffes für die Grachtenfahrt. Auf diesem Weg lernten wir die gefährlichste Sache in den Niederlanden kennen - die große Masse an unberechenbaren FahrradfahrerInnen. Das Überqueren einer der Fahrradschnellwege kann nämlich zu einer ausdauernden Geduldsprobe werden. Auf den Grachten lässt sich die Stadtentwicklung sehr gut nachverfolgen. An den Fassaden und der Breite lässt sich das Alter bzw. die Entstehungsepoche erkennen. Weiterhin kann man anhand der Lage und des Aussehens die früheren Bewohner bestimmen.

Nach dem Ende der Kanalrundfahrt teilten wir uns in Kleingruppen und erkundeten die City von Amsterdam. In den Nebenstraßen versammeln sich viele kleine, aber sehr feine Cafés, Restaurants und Lebensmittelläden. Wir konnten feststellen, dass der Service, das Essen und die Preise sehr gut sind. Bezüglich des letzten Punktes kann man sagen, dass die Preise, entgegen aller Erwartungen, unseren sehr ähnlich sind.

Als zweiter gemeinsamer Programmpunkt stand am Dienstag der Besuch des Amsterdam Dungeon an. Darunter kann man sich eine Art Gruselkabinett vorstellen. Innerhalb dieses sind wir verschiedene Räume durchlaufen, die uns die grausamen und fürchterlichen Geschichten näher bringen sollen. So wird für Amsterdam speziell auf die Seemannsleute und die Hexenverbrennung eingegangen. Auf unsere Bildungsfahrt fand diese Veranstaltung natürlich in Englisch statt. Übrigens ist es in Amsterdam kein Problem sich auf Englisch zu verständigen, da viele Bewohner die Sprache fließend beherrschen.

Am Abend statt natürlich noch das Abendbrot sowie das Kartenspielen auf dem Programm.


Aktuelle Ereignisse am Siemens


Logo DigitalPakt Schule Logo Mint-EC Logo Siemens Logo OvGU Logo MDCC Logo SoRSmC

Stendaler Straße 10, 39106 Magdeburg, 0391/2537945
Diese Seite wurde von Schülern des Werner-von-Siemens-Gymnasiums erstellt und wird ebenfalls von ihnen betreut.
© 2021 Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg