News
Zurück zur Übersichtsseite

01.04.2019

Schulschach-Landesmeisterschaften 2019 in Weißenfels

Am Wochenende noch früher als zu nullten Stunde aufstehen? Das sorgte zwar nicht für überschwängliche Begeisterung, aber alle waren pünktlich 6:25 Uhr am Magdeburger Hbf – wach und gut gelaunt. Nach der Bahnfahrt waren es in Weißenfels noch 30 Minuten Fußmarsch zum Spiellokal. Dort eingetroffen wurde bis Wettkampfbeginn erstmal ausgiebig auf dem Außengelände getobt und gebolzt. Von wegen Schach ist kein Sport! ;-)

Aber Schach gespielt wurde dann auch, und das recht erfolgreich:

WK3 – Landesmeister
Glückwunsch an die Landesmeister Ole Zeuner, Tobias Morgenstern, Simon Hoffmann und Areg Khanbekyan!
Die Vier haben schon in den Vorjahren Meistertitel und sehr gute Platzierungen für das WvSG errungen. In Ihrer Altersklasse waren sie der klare Favorit und konnten das auch überzeugend demonstrieren. Jeder von Ihnen erreichte die maximal möglichen Punkte! Der unangefochtene Platz 1 und die Qualifikation für die Meisterschaft sind der Lohn.

WK4 I – Vizemeister
In der WK4 starteten für das WvSG Robin Schiffner, Arne Herter, Carl Dornheim und Darius Frank. Nach einem Start mit zwei 4:0-Siegen, kam in der dritten Runde das erwartet schwere Spiel gegen die Favoriten aus Halle. Hier mussten sich Darius und Robin geschlagen geben. Arne und Carl versuchten noch das Match auszugleichen, mussten sich aber jeweils mit einem Unentschieden zufrieden geben. Nach der Niederlage ging es darum, den2.Platz und somit die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft zu erreichen. Mit den zwei 3:1 Siegen in Runde 4 und 5 wurde das Ziel sicher erreicht.Ungeschlagen blieben Arne und Carl mit jeweils 4,5 Punkten aus 5 Partien.

WK4 II – Platz 7
Für unsere 2. Mannschaft ging es darum, Turniererfahrungen zu sammeln. Wie zu erwarten hatten Maximilian Dietz, Rudi Diederichs, Tom Gärtner und Lilli Steiner einen schweren Stand. Sie ließen sich aber von der deutlichen Niederlage in der ersten Runde nicht entmutigen. Alle konnten sich im Laufe des Turniers steigern und gemeinsam errangen sie am Ende mit 4:6 Mannschaftspunkten einen tollen 7. Platz.

WK M – Platz3
Nele Hanisch, Nare Khanbekyan, Henriette Wolff und Marie Aßmann trafen u.a. wieder auf die bekannt schwere Gegnerschaft aus Halle und Köthen. Mit 6:4 Punkten wurde der dritte Platz erreicht. Auch wenn es gegen Köthen und Halle (amtierender Deutscher Meister) jeweils 1:3 Niederlagen gab – in beiden Wettkämpfen war in diesem Jahr mehr drin!Einen „Lauf“ hatte Nele am Spitzenbrett. Nervenstark konnte Sie in „Zeitnotschlachten“ überraschend gegen Halle und Köthen gewinnen und somit 5 Siege in 5 Partien erringen.

Mit der Ausbeute von einem Landesmeistertitel, einem Vizemeister sowie einem dritten und siebten Platz trafen wir am Abend wieder in Magdeburg ein.
Viel Erfolg wünschen wir den beiden qualifizierten Teams bei den Deutschen Schulschachmeisterschaften im Mai!


Aktuelle Ereignisse am Siemens


Logo DigitalPakt Schule Logo Mint-EC Logo Siemens Logo OvGU Logo MDCC Logo SoRSmC

Stendaler Straße 10, 39106 Magdeburg, 0391/2537945
Diese Seite wurde von Schülern des Werner-von-Siemens-Gymnasiums erstellt und wird ebenfalls von ihnen betreut.
© 2021 Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg