News
Zurück zur Übersichtsseite

05.09.2019

Abschlussfahrt 12.2/ 12.3

Tag 1

Am Sonntag, den 01.09.2019, machten sich die Klassen 12.2 und 12.3 mit einem Bus von der Schule aus auf den Weg in Richtung Feriencamp San Pepelone an der Ostsee. Ohne große Pause waren wir nach etwa 4 Stunden Fahrt angekommen und wurden nach einer kurzen Einweisung und Führung durch das Gelände auf unsere Zimmer verteilt. Für die 17 surfinteressierten Schüler der beiden Klassen hieß es nun, die Neoprenanzüge abzuholen, und sich bereit zu machen. Während diese ihre erste Stunde im Wasser verbrachten, hieß es für den Rest, sich ein paar Bälle zu besorgen und Beachvolleyball, Fußball oder Basketball zu spielen, bzw. die Zeit bis zum Abendbrot anderweitig zu verbringen. Danach nur noch kurze Planung für Montag und den Tag ausklingen lassen!


Tag 2 (Montag)

Moin! Heute durften wir ausschlafen und mussten nicht schon etwa 5 Uhr – wie zur nullten Stunde – aufstehen. Pünktlich 8:30 Uhr saßen alle, bis auf die Lehrer, am Frühstückstisch und bereiteten sich ein Lunchpaket für den Tag vor. Für die Surfer hieß es heute bereits um 10 Uhr „Ab in den Neoprenanzug und ins Wasser!“, diesmal sogar schon mit Segel.

Bei einigen Schülern sahen die ersten Versuche, sich mit dem Segel voran zu bewegen, schon sehr gut aus und die Besten haben es sogar geschafft, sich mehr oder weniger elegant zu drehen. Nach einer kurzen Pause um sich duschen zu können, trafen sich alle Schüler am Fahrradverleih. Zuerst eine kleine Klingeleinlage (man muss sich ja bemerkbar machen) und dann los in Richtung Rerik.

Vor Ort teilte sich die Gruppe nochmal: Für einige ging es mit einem Planwagen nach Wustrow, die Anderen hatten das Geld (19€) vielleicht lieber für leckeres italienisches Essen ausgegeben.

Nachdem die Wustrow-Gruppe wieder in Rerik angekommen ist, gab es noch einmal eine halbe Stunde Zeit um den Supermarkt aufsuchen zu können. Währenddessen war der Rest an den Strand gegangen und genoss die Wellen. Kurz bevor wir zurückfahren wollten, zogen große graue Wolken über uns auf, weshalb wir – im Feriencamp angekommen – sehr glücklich waren, dass wir noch trocken nach Hause gekommen waren. Kurz vor dem Abendessen begaben sich einige mutige Jungs noch einmal aufs Wasser, während der Rest seine Freizeit mehr oder weniger sinnvoll verbrachte.


Aktuelle Ereignisse am Siemens


Logo Mint-EC Logo Siemens Logo OvGU Logo MDCC Logo SoRSmC

Stendaler Straße 10, 39106 Magdeburg, 0391/2537945
Diese Seite wurde von Schülern des Werner-von-Siemens-Gymnasiums erstellt und wird ebenfalls von ihnen betreut.
© 2021 Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg