News
Zurück zur Übersichtsseite

#Informatik

13.06.2021

EGOI – Tag 0

EGOI Tag 0, denn Informatiker beginnen immer bei 0 zu zählen

8.30 - Viele Möglichkeiten an einem Sonntag in Magdeburg einen Schnelltest zu machen gibt es nicht. Mit dem Auto geht es nun Richtung Uniklinikum.

9.00 - Pünktlich und als erste werden wir getestet. 20 Minuten später das Ergebnis: Negativ. Die eigentliche Reise kann beginnen.

10.03 - Unseren Zug schaffen wir problemlos, Hannover erreichen wir entgegen aller Erwartungen sogar wenige Minuten früher als im Fahrplan angegeben. Die 8 Minuten Umstiegszeit sind daher kein Problem und es geht weiter Richtung Köln.

13.25 - Der Zug bremst. Der Zug wird langsam. Der Zug steht. Aber: Weit und breit kein Bahnhof in Sicht. Durchsage des Lokführers: Ein Gleis wird blockiert. Die Strecke kann nur eingleisig befahren werden. Wir warten auf einen Gegenzug. Und warten. Und warten. Und warten. Entgegen der 8 Minuten Umstiegszeit in Hannover erweisen sich die 17 Minuten in Köln als ein Problem. Um 6 Minuten verpassen wir unseren Anschlusszug. Die 50 Warte-Minuten vertreiben wir uns mit einem kleinen Spaziergang - Dom bewundern und viel zu teures Eis.

14.52 Endlich. Weiterfahrt nach Bonn. Erstaunlicherweise reichen hier 4 Minuten Umstiegszeit. Ganz knapp erwischen wir den Bus Richtung Jugendherberge.

16.30 - Angekommen. In Bonn lag die Inzidenz in der vergangenen Woche noch deutlich über 40. Daher nach wie vor strikte Regeln. Jedes Zimmer darf nur von einem Haushalt bewohnt werden. Jeder von uns erhält also ein 4er-Zimmer für sich allein. Gegessen wird mit maximal zwei Personen pro Tisch. Überall - außer auf den Zimmern - Maskenpflicht. Die Jugendherberge ist so gut wie leer.

17.10 - Wir sind vollständig. 2 Coaches. 4 Teilnehmer, davon zwei vom Siemens Gymnasium - Jessica Tomahogh aus der 11. und Katharina Bade aus der 12. Klassenstufe. Bereit für die startende European Girls' Olympiad in Informatics, kurz EGOI. Dabei treten wir gegen 41 andere Länder an - die nicht, wie der Name fälschlicherweise vermuten lässt, nur aus Europa - sondern aus der ganzen Welt stammen. In den zwei je fünfstündigen Wettbewerben geht es darum möglichst viele Optimierungsprobleme zu lösen. Nach einem etwa vierteljährigen Auswahlverfahren und einem weiterem Vierteljahr mit intensivem Training wurde das deutsche Team bestimmt und vorbereitet. Für heute steht kein weiteres Programm an. Also gehen wir im anliegenden Wald spazieren, beobachten Wildschweine und spielen Brettspiele.

18.30 - Es gibt Abendessen. Die Vegetarier wurden nicht gemeldet. Die Küche muss improvisieren. Am Ende haben jedoch alle ein vollständiges 3-Gänge-Menü.

19.00 - Für die "sozialen Aktivitäten" im festen Plan der EGOI sind für die nächsten Tage - auch gemeinsam mit anderen Delegation - drei Spiele geplant: Among us, Unrailed und Overcooked 2. Für Among us sind wir mit 4 Leuten zu wenige - daher verbringen wir den Abend mit Unrailed und Overcooked 2.

22.25 - Wir hören auf für heute. Jeder zieht sich in sein Zimmer zurück. Langsam gehen die Licht aus. Wir sagen "Gute Nacht!" und freuen uns auf den morgigen, offiziellen Beginn der Olympiade!

// Habe ich erwähnt, dass man sich in der Jugendherberge nur für eine Stunde ins WLAN einloggen kann und danach wieder neu betreten muss? Was soll ich sagen. Wir haben Tag 0 und es nervt. Vor allem, wenn man versucht gemeinsam Online-Spiele zu spielen. Ob wir in dem kommenden Tagen auch diesen Optimierungsproblem lösen können werden?


Aktuelle Ereignisse am Siemens


Logo Mint-EC Logo Siemens Logo OvGU Logo MDCC Logo SoRSmC

Stendaler Straße 10, 39106 Magdeburg, 0391/2537945
Diese Seite wurde von Schülern des Werner-von-Siemens-Gymnasiums erstellt und wird ebenfalls von ihnen betreut.
© 2021 Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg