News
Zurück zur Übersichtsseite

Biologie

19.07.2021

Stadtradeln 2021 - Werner radelt zum Siemens und einmal um die Welt

In 80 Tagen kann man nach Jules Verne bekanntermaßen um die Welt reisen. Per Dampfschiff und Dampfzug ziehen die Protagonisten um den Erdball und gewinnen am Ende die anfangs geschlossene Wette und damit 1000 Pfund.

Unser Protagonist "Werner" (hier in Form von Schüler_innen, Lehrkäften und Eltern des Siemens-Gymnasiums) schaffte die Erdumrundung (bezogen auf die Länge des Äquators, welche Wikipedia mit 40.075,017 Kilometen angibt) in nur 21 Tagen und legte auch direkt noch ein paar tausend Kilometer drauf. Am Ende radelten unsere "Werners" (Auch hier die Parallele zu Jules Verne!) 45.358 Kilometer. Als Preis gab es keine 1000 Pfund, sondern knapp 6,4 Tonnen CO2*, die nicht an die Atmosphäre abgegeben wurden, da statt Dampf- hier nur Muskelbetrieb angesagt war. Damit erradelten wir neben der Erdumrundung auch noch die Titelverteidigung (1. Platz "Teams absolut - Kilometer gesamt" in der Magdeburger Wertung) und verbesserten unsere eigene Leistung um knapp 17.000 km im Vergleich zum Stadtradeln 2020. In diesem Jahr gab es sogar eine doppelte Auszeichnung: am Montag ganz offiziell von der Stabsstelle Klimaschutz/ Umweltvorsorge und dem Klimabündnis Magdeburg im Rathaus und dann noch die interne Preisverleihung für die radelaktivsten Klassen beim Schulfest am Neustädter See am Dienstag.

Dabei gewann die Klasse 10.3 mit 7.860 km sehr deutlich, auf den Plätzen 2 (Klasse 9.3 - 6.566 km) und 3 (Klasse 6.2 - 5759) wurde bis zum Schluss um das Treppchen gekämpft, da ihnen die Oberstufen-Pandabiker rund um Herrn Lipinski (Chef-Motivator Abteilung Stadtradeln) dicht auffuhren. Dass es neben elterlicher Unterstützung beim Kilometersammeln aber vor allem auf die Schüler_innen ankam, zeigt Sophia aus der 10.3, die in 21 Tagen 1018,7 km radelte - und das neben dem Präsenzunterricht.

Besonders beeindruckend sind die Leistungen unserer Schüler_innen übrigens, wenn man sich die Radwege rund um das Siemens ansieht. Wer sich jetzt fragt: "Welche Radwege?" hat das Problem bereits erfasst. Vielleicht können wir mit unseren gefahrenen Kilometern den Wert des Radverkehrs für diese Altergruppe verdeutlichen und zeigen, dass hier großer Nachholbedarf in Sachen Radwege besteht. #RogätzerStraße #Stendaler Straße

Eine letzte Parallele zum Roman muss an dieser Stelle sein: Auch auf Jules Vernes Weltreise ging es nämlich in Indien mit dem Zug nicht weiter, da die Eisenbahnstrecke nicht fertig war. Dort stieg man auf den Elefanten um. Keine Alternative für unsere Siemensianer.

Wir danken noch einmal allen Teilnehmer_innen und freuen uns auf das nächste Stadtradeln.

  • Die eingesparten Mengen Kohlenstoffdioxid beziehen sich hier auf den Vergleich zur Nutzung eines PKW. Da nur wenige Schüler*innen per PKW ihr Wege zurücklegen, ist dieser Wert hier eher als Sinnbild zu verstehen.

P.S. Die Geschichte "In 80 Tages um die Welt" basiert auf der Weltreise des Amerikaners George Francis Train, der 1892 sogar in 62 Tagen um die Welt reiste. Wer seine Route nachvollziehen möchte, kann hier oder hier klicken. Und wer in den Ferien noch ein bisschen Lesestoff benötigt, findet Jules Vernes "In 80 Tagen um die Welt" in Buchläden, Bibliotheken und Internet, aber auch hier ganz entspannt als Hörspiel-Variante.


Aktuelle Ereignisse am Siemens


Logo Mint-EC Logo Siemens Logo OvGU Logo MDCC Logo SoRSmC

Stendaler Straße 10, 39106 Magdeburg, 0391/2537945
Diese Seite wurde von Schülern des Werner-von-Siemens-Gymnasiums erstellt und wird ebenfalls von ihnen betreut.
© 2021 Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg