News
Zurück zur Übersichtsseite

#Informatik #Technik

22.04.2022

#Robocup Deutsche Meisterschaft: Tag 2

07:30 - Guten Morgääähn

Der Tag beginnt nach einer kurzen Nacht, in der nur der 3D-Drucker nicht schlief, mit einem Frühstück im Hotel. Nachdem sich alle gestärkt hatten, die Sachen gepackt waren, geht es wie gewohnt zu Fuß zu den Messehallen.


09:15 - Belagerung

Ankunft. Die Aufregung der Teams liegt in der Luft! Alle Teams richten sich häuslich ein und bereiten ihre Roboter final für die ersten Läufe vor.


10.00 - 1. Lauf Team sbots

Alex vom Team sBots tritt als Erster an. Nach einigen Schwierigkeiten dreht sich der Roboter jedoch leider nur noch auf der Stelle. Es erfolgt ein Abbruch nach ca. 7 Minuten.

Erreichte Punkte: 0


10:50 - 2. Lauf Team sbots

Die kurze Zeit zwischen den Läufen reichte für das Team sbots nicht aus, um den Roboter wieder fit zu bekommen. Es erfolgt ein Kampfantritt, welcher jedoch nach 2 Minuten abgebrochen wird. Ergebnis: 10 Punkte. Schade. Nun heißt es: Fehler finden. Schnell korrigieren und mit Mut und Sicherheit in den dritten Lauf gehen.


11:00 - 1. Lauf Team ALFA

Nun sind Ardit, Leo, Finn und Adrian vom Team ALFA mit ihrem Roboter an der Reihe. Trotz eines defekten KitDroppers können sie die ersten Punkte sammeln. Dann heißt es: Fehler suchen und reparieren!
Erreichte Punkte: 50


11:10 - 1. Lauf Team DieProgrammierer

Schlag auf Schlag erfolgt der erste Lauf für das Team DieProgrammierer um Jannik, Emi und Viki. Der Teamcaptain Jannik konnte hier in einem souveränen Lauf die ersten Punkte für das Team ergattern.
Erreichte Punkte: 100


11:30 - Reparaturphase und Mittagspause

Beim Roboter vom Team sbots brannte im 2. Lauf eine Sicherung durch. Da der passende Ersatz nicht vorhanden war, geht es für Frau Gaßmann und Frau Zimmermann auf Ersatzteilsuche in ein Elektrofachgeschäft. Von den Bewertungen vorheriger Kunden ist klar — die Geldbörse sollte gut gefüllt sein. Gesagt. Getan. Mit einem Minus von 20 Euro geht es zurück zum Wettkampfort.

Währenddessen stärken sich die Teams mit Bratwurst und Pommes. Die Pause zwischen den Wettkämpfen wird auch für die Optimierung der Roboter genutzt. Neue Sicherungen, Panzertape, Kabelbinder und Schleifpapier kommen dabei nicht selten zum Einsatz.

Wir sind gespannt auf die nächsten Läufe der Teams!


15:30 - Qualm steigt auf

Beim Team sbots gehen die Lichter aus. Der Motortreiber raucht und muss getauscht werden. Dies ist jedoch mit viel Löten und einem hohen Zeitaufwand verbunden. Die Jury schiebt den Lauf um zwei Stunden nach hinten. Glück gehabt! Alex gibt alles, um pünktlich fertig zu werden.


15:40 - Auf in die zweite Runde für das Team ALFA

Dieses Mal startet das Team ALFA als erstes. Der Roboter läuft besser als in der ersten Runde, kann aber noch keine Opfer mit dem Kitdropper retten. Dennoch können die Jungs einige Punkte in der Arena sichern.
Erreichte Punkte: 90


15:50 - erste Opfer werden gerettet

Jetzt sind DieProgrammierer an der Reihen und zeigen einen tollen zweiten Lauf, in dem ein Opfer erfolgreich gerettet wird. Weiter so!

Erreichte Punkte: 155


17:50 - Es ist soweit. Dritter Lauf sbots.

Der Roboter von sbots ist einsatzbereit und läuft deutlich besser als in den ersten beiden Runden. Jedoch bleibt er in einer Programmierschleife hängen - dennoch 45 Punkte erreicht. Alex wartet jetzt auf seine Teamkameraden, die sich nun nach dem letzten Schultag der 12. Klasse auf der Anreisen befinden.


18:20 - das Unvermeidliche

Alex entscheidet sich in seinem vierten Lauf, diesen nach einer Sekunde abzubrechen,

um bei Punktgleichstand einen zeitlichen Vorsprung zu erreichen.


18:25 - Werkzeug und Materialien einpacken: Feierabend Teil 1

Der erste Wettkampftag neigt sich dem Ende zu. Nach den ersten Eindrücken wird nun Luft geholt und die Materialien für den nächsten Tag zusammengepackt.

Jeder freut sich auf das Abendbrot.


20:00 - Spaziergang mit klarem Ziel

Peter Pane - wir kommen! Eine hungrige Meute betritt nach einem ausgiebigen 45-minütigen Spaziergang durch den Kasseler Stadtpark das Restaurant. In gemütlicher Runde werden nun die Bäuche mit Bürgern und Säften gefüllt. Guten Appetit!

Gestärkt geht es zurück zum Hotel.


21:30 - Arenaaufbau

Während die ersten Teams in ihren Zimmern verschwinden, wird der Flur der vierten Etage zum Aufbau der mobilen Arena zweckentfremdet.

Kaum ist die Arena fertig, kommen auch endlich unsere Abiturienten an und befinden die Arena für zweckmäßig (Danke!).


23:51 - Feierabend Teil 2

Mit dem letzten Blogeintrag endet auch der zweite Tag in Kassel.

Gute Nacht!

02:00 - Planänderung: Feierabend Teil 3

Gemeinsames Brainstorming, wie dies zu später Stunde so machbar ist, soll beim Team sbots für die Behebung der Probleme sorgen. Fehler entdeckt und korrigiert, yeah!

3D-Druck ist fertig, wir auch.

Gute Nacht, jetzt aber wirklich?



Aktuelle Ereignisse am Siemens


Logo DigitalPakt Schule Logo Mint-EC Logo Siemens Logo OvGU Logo MDCC Logo SoRSmC

Stendaler Straße 10, 39106 Magdeburg, 0391/2537945
Diese Seite wurde von Schülern des Werner-von-Siemens-Gymnasiums erstellt und wird ebenfalls von ihnen betreut.
© 2021 Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg