News
Zurück zur Übersichtsseite

#Informatik #Technik

18.03.2022

Siemens-Cup: Mission2Mars

Hallo,

hier wollen wir euch eine kleine Einführung in den Siemens-Cup geben. Dafür wollen wir hier im Sinne eines FAQs die wichtigsten Fragen beantworten.

Was ist der Siemens-Cup?

Der Siemens-Cup ist ein freundschaftlich-kompetetiver Wettbewerb zwischen mehreren Schulen zum Programmieren von Robotern. Er wird von der Firma Siemens veranstaltet und der Roboter für den Zeitraum des Wettbewerbs wird ebenfalls von Siemens bereitgestellt.

Was ist die Aufgabe?

Das Szenario für den Siemens-Cup beschreibt einen Marsrover, der nach seiner Landung auf dem Mars diesen erkunden soll. Da der Mars so weit entfernt ist, kann er jedoch nicht sehr gut von der Erde aus gesteuert werden, sondern soll möglichst viele Aufgaben automatisch erfüllen. So soll das Fahren weitestgehend autonom passieren sowie das Suchen nach wissenschaftlich interessanten Objekten, wie Wasser und Aliens.

Was ist das für ein Roboter? Was kann er?

Der Roboter besitzt ein differenzielles Fahrwerk, 4 Abstandssensoren und eine Kamera. Die Steuerung wird von einer Siemens 2050-IoT-Steuereinheit übernommen. Da diese Linux-basiert ist und das ROS-Framework verwendet, lässt sich der Roboter in verschiedensten Sprachen wie z.B. JavaScript, Python oder C++ programmieren.

Um den Einstieg zu erleichtern ist auch die grafische Programmieroberfläche NodeRED vorinstalliert.

Der erste Wettbewerb

Der diesjährige Wettbewerb fand am Donnerstag, dem 10.3.2022 statt. Es war uns möglich am Ende die folgenden 4 Hauptziele zu erreichen:

⁃ Finde einen kaputten Roboter und hilf ihm.

⁃ Finde das Kraftwerk. Finde den Fehler und starte das Kraftwerk neu.

⁃ Suche nach Wasser auf dem Mars.

⁃ Finde heraus, ob es tatsächlich Aliens auf dem Mars gibt.

Da der Wettbewerb dieses Jahr zum ersten mal stattfand, gab es natürlich auch anfängliche Probleme. Sowohl was Software, Hardware und Kommunikation anging. Im großen und ganzen hat jedoch alles funktioniert.

Eigene Meinung

Insgesamt bin ich positiv gestimmt, was den Wettbewerb angeht. Trotz der Schwierigkeiten war das Team bei Siemens immer hilfsbereit und hat versucht mit den Schülern zusammenzuarbeiten und sie Anzuleiten, wenn sie nicht weiter wussten. Jedoch müssen wir bis zum nächten Wettbewerb noch die Organisation und Kommunikation zwischen den Schülern eines Teams, den Schülern und Siemens sowie der Schule und Siemens verbessern.

Wir bedanken uns für's lesen.

Das Siemens-Cup Team des WvSG Magdeburg


Aktuelle Ereignisse am Siemens


Logo Mint-EC Logo Siemens Logo OvGU Logo MDCC Logo SoRSmC

Stendaler Straße 10, 39106 Magdeburg, 0391/2537945
Diese Seite wurde von Schülern des Werner-von-Siemens-Gymnasiums erstellt und wird ebenfalls von ihnen betreut.
© 2021 Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg