News
Zurück zur Übersichtsseite

#Chemie

22.11.2014

Schülerakademie Chemie

Um den Viertklässlern, die vor der Entscheidung stehen, in welcher weiterführenden Schule sie ihreZukunft verbringen möchten, diese Wahl zu erleichtern und ihnen das Siemens-Gymnasium alsMöglichkeit näher zu bringen, gab es auch in diesem Jahr am 22.11.14 die Schülerakademie in denFachbereichen Chemie und Biologie.Doch was ist das überhaupt? Die Schülerakademien bestehen schon seit Jahren und ermöglichenViertklässlern einen Einblick in die Fächer Chemie, Biologie und Physik.
Sei es nun durch Experimente,verblüffende Tatsachen und Fakten, die jungen Schüler sollen für die Naturwissenschaften, und somitauch für das Werner-von-Siemens-Gymnasium begeistert werden. Doch die Lehrer haben jedes Maltatkräftige Unterstützung von ihren Schülern.So auch in diesem Jahr.
Herr Langnäse hatte drei helfende Hände aus der 10.2, die ihn dabeiunterstützt haben, durch die vorbereitete Unterrichtsstunde zu führen. Die Schülerakademie Chemiebegann für die Teilnehmer um kurz vor zehn Uhr, doch die Vorbereitungen begannen bereits amVortag und eine Stunde vor Beginn des Ereignisses.
Die Teilnehmer lernten, dass heißes Wasser Tintezum Verschwinden bringen konnte, dass Gummibärchen nicht nur gut schmecken, sondern mit denrichtigen Lösungen auch zur einer wahren Energiebombe werden können oder welche Metalle füreine bestimmte Farbe des Feuerwerkes zuständig sind.
Alle waren von den Experimenten hellauf begeistert und voll bei der Sache. Dass die Euphorie sogroß ist, dass gleich der Reagenzglasständer samt Reagenzgläsern auf dem Boden landet, hattenatürlich keiner ahnen können, aber auch mit diesem Missgeschick wurde der Einblick in dasSchulleben der Siemensianer ein Erfolg.


Aktuelle Ereignisse am Siemens


Logo Mint-EC Logo Siemens Logo OvGU Logo MDCC Logo SoRSmC

Stendaler Straße 10, 39106 Magdeburg, 0391/2537945
Diese Seite wurde von Schülern des Werner-von-Siemens-Gymnasiums erstellt und wird ebenfalls von ihnen betreut.
© 2021 Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg