News
Zurück zur Übersichtsseite

#Technik

19.07.2017

Robocup WM 2017: Tag 2

08.03 Uhr
Guten Morgen Japan! Raus aus den Federn! Sachen packen. Frühstücken. Auschecken. Hotelwechsel. Einchecken und LOS!

11:13 Uhr
Auf dem Weg zur U-Bahn Station Fujimi. Japan schläft noch. (Vorher noch einen Glumanda-Drink gekauft. Bilanz: nicht empfehlenswert.)

11:45 Uhr
Mit der U-Bahn geht es zur Kamejima Station. Das erneute Ziel ist das Toyota-Museum für Textil- und Automobilindustrie.

12:42 Uhr
Wow. Viel Geschichte. Viel zu sehen. Doch auch viel zum Anfassen. Live-Vorführungen mehrerer historischer Spinn- und Webmaschinen. Bilanz: Ein ohrenbetäubender Krach für ein bisschen Stoff. Beeindruckend war es trotzdem.

13:11 Uhr
Im Toyota-Museum steht sogar ein Roboterorchester. Das ist unser Steckenpferd. Ob das wohl auch spielen kann?

13:33 Uhr
Nun sind wir endlich im Autobereich der Ausstellung angekommen. Wie zu erwarten, entdecken wir sehr viele alte und neue Modelle von Toyota. Doch das ist nicht alles.
Es gibt zahlreiche Fertigungsmaschinen, die selbst ausprobiert werden können. Jeder einzelne Schritt ist genau dargestellt. Was das coolste ist? Die autonome Live-Zusammensetzung der Karosserie und der neue Toyota Mirai.

15:28 Uhr
Ein kurzer Abstecher ins supercoole "Techno-Land". Die Japaner dachten sich wohl: "Die Europäer, die probieren auch wirklich jeden Kinderkram aus." Naja. Egal. Wenn‘s Spaß macht, dann auch gerne unter Beobachtung.

16:41 Uhr
Und sie spielen wirklich! Einer der Orchester-Roboter gibt ein Geigenkonzert.

20:36 Uhr
Endlich Abendbrot. Im Restaurant wird am Nachbartisch mit viel Effekt ein Fisch flambiert und wir wagen uns langsam an die japanische Küche heran. Das Essen kommt! Auf dem Tisch stehen gegrillter Fisch, gebackene Lotuswurzeln, panierte Avocado, Sushi und natürlich Pommes.


Aktuelle Ereignisse am Siemens


Logo Mint-EC Logo Siemens Logo OvGU Logo MDCC Logo SoRSmC

Stendaler Straße 10, 39106 Magdeburg, 0391/2537945
Diese Seite wurde von Schülern des Werner-von-Siemens-Gymnasiums erstellt und wird ebenfalls von ihnen betreut.
© 2021 Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg