News
Zurück zur Übersichtsseite

#Technik

22.07.2017

Robocup WM 2017: Tag 5

08:05 Uhr
Neues Hotel. Neues Frühstücksangebot. Western. Japanese. Tea-Porrige. Hmm. Entweder Western oder Japanese. Bilanz: sehr zu empfehlen und Japanese diesmal ohne Fischchen.Heute geht es mit der regionalen Bimmelbahn nach Kyoto. In Kyoto kaufen wir ein zwei-Tages-Ticket für den Hop on-Hop off Bus, um die viel zu große Stadt zu erkunden.

11.14 Uhr
Erste Haltestelle: Nishiki Market. Riesige überdachte Einkaufsgassen. Beim Durchqueren dieser wird man zwar von Klimaanlagen eingefroren und Fischgestank belästigt. ABER: Es ist echt interessant und auch schön. Kleine Handwerksläden wechseln sich mit traditionellen Essensständen und Spielläden ab.

13.56 Uhr
Nijo-jocho Castle: Burg von Kyoto. Wow. Eine große Burg mit traditioneller Wandbemalung und ein traumhafter, riesiger Garten begrüßen uns bei wieder einmal sonnigen 35 Grad Celsius.

15.56 Uhr
Ankunft am Kyoto Imperial Palace, dem ehemaligen Kaiserpalast. Kurzzusammenfassung: Gigantisch. Wieder einmal haben wir wenig Zeit. Also heißt es erneut schnell durch und möglichst viele schöne Fotos machen. Doch die Dächer sehen komisch aus. Nach langem Raten und Philosophieren die MINT-Erkenntnis des Tages: Die Japanischen Reetdächer bestehen aus der Baumrinde der Zypresse.

16.50 Uhr
Der letzte Bus kommt. Den müssen wir schaffen.

16.56 Uhr
Geschafft. Doch was ist das jetzt? Eine halbe Stunde Fahrt und er hält zwei Stationen vor der Endstation? Genau auf der Rückseite des Imperial Palace? Super. Darauf haben wir nun gar nicht geachtet. Naja. Also wieder laufen und die Umgebung einsaugen. Rein in die nächste U-Bahn und auf zum Bahnhof.

19:11 Uhr
Einen letzten Tagesordnungspunkt gibt es noch: Das Dach des Bahnhofs Kyoto. Im Sonnenuntergang die Stadt von oben sehen. Wow. Ein schöner letzter Blick des Tages. Nun auf nach Nara ins Hotel. Bis morgen, du schönes Kyoto!


Aktuelle Ereignisse am Siemens


Logo Mint-EC Logo Siemens Logo OvGU Logo MDCC Logo SoRSmC

Stendaler Straße 10, 39106 Magdeburg, 0391/2537945
Diese Seite wurde von Schülern des Werner-von-Siemens-Gymnasiums erstellt und wird ebenfalls von ihnen betreut.
© 2021 Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg